Einsatzart: Hilfeleistung

Verkehrsunfall

+++ Einsatzinfo +++

Bei spiegelglatter Fahrbahn auf der Landstraße L3146 zwischen Daubringen und dem Gießener Nordkreuz ereignete sich ein Alleinunfall. Der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe beseitigt.

Als Voraushelfer fuhren die Einsatzkräfte zu einem zweiten Unfall auf der Landstraße zwischen Gießen und Lollar, um den auf der Anfahrt befindlichen Rettungswagen zu unterstützen. Die Polizei war schon vor Ort und die Unfallbeteiligten benötigten keine Hilfe mehr.

 

Verkehrsunfall – Überschlag

Quelle Feuerwehren Lollar:

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurden wir am frühen Mittwochmorgen um kurz nach 6 Uhr auf die B3a in Fahrtrichtung Marburg alarmiert. Zwischen Gießener Nordkreuz und der Abfahrt Staufenberg hatte sich ein PKW überschlagen. Dabei verletzte sich 1 Person leicht, der wir an dieser Stelle eine gute und schnelle Genesung wünschen.

Wir sicherten die Einsatzstelle ab, um dem Rettungsdienst ein gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen. Zudem wurde die Batterie des Unfallfahrzeugs durch uns abgeklemmt.

Aufgrund der Baustelle auf der B3a waren die Kameradinnen und Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Staufenberg ebenfalls im Einsatz.

Verkehrsunfall> eingeklemmte Person

Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde heute Mittag auf der Landstraße zwischen Treis und Mainzlar gemeldet. Bei starkem Regen ist ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und in die Zaunanlage des dortigen Tennisplatzes gekracht. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Schutzbereiche Staufenberg-Mitte und Treis, sowie zwei Rettungwagen.